Kontrast umkehren

Duale Körper

Malerei und Objekte
23. Oktober - 04. Dezember 2022
Josephine Henning und Lydia Radzuweit
von Josefine Henning
Radzuweit: Duale Körper
Radzuweit: Time machine
von Josefine Henning
von Josefine Henning
Ich weiß nicht wie man Abschied nimmt. 130 Trennstreifen für einen Tod

Unter dem Titel Duale Körper setzten sich Lydia Radzuweit und Josefine Henning in ihren jeweiligen Arbeiten mit dem Thema der Beziehung auseinander. Dabei betrachten sie sowohl die Beziehung zu sich selbst und den eigenen Anteilen als auch die Beziehung zu anderen. Sie analysieren und verarbeiten Beziehungs- und Gruppendynamiken, betrachten dabei den Einfluss, den man in Beziehungen aufeinander ausübt, setzen sich mit symbiotischen Momenten und mit Selbstauflösung auseinander.

Mit den unterschiedlichen künstlerischen Mitteln von Zeichnung über Druck, Malerei und Video wird ein intimer Blick in die Wahrnehmung und das Erleben von Beziehung der beiden Künstlerinnen erzeugt.

Die Einführung wird von Marlon Bösherz gesprochen.

Einladungskarte

 

P a i n t i n g s - josefinehennings

Lydia Radzuweit | HKS – Studiengang Freie Bildende Kunst

 

Termine

22. Oktober 2022, 18:30 Uhr
Eröffnung

Diese Seite teilen:

powered by webEdition CMS